Ziele definieren und abstimmen

Ein Sprichwort sagt: «Wer sich Ziele setzt, kommt im Leben voran.» Was für Privatpersonen gilt, sollte auch in einem Unternehmen nicht anders sein. Weshalb gelingt dies nicht allen Unternehmen?  

Leitbild, Unternehmenspolitik und die Interessen der Stakeholder (Kunden, Geldgeber, Behörden, Mitarbeitende, Nachbarn usw.) beeinflussen die Definition der strategischen Ziele durch den Verwaltungsrat. Manchmal geben die formulierten Ziele nur die Marschrichtung für das Unternehmen vor, manchmal den bereits klar benannten Zielwert.  

Auf Basis der strategischen Ziele konkretisiert die Geschäftsführung die operativen Ziele des Unternehmens. Dabei muss sie die Leistungsfähigkeit (wie Ressourcen, vorhandenes Wissen) und die bisherigen operativen Ziele (laufende Projekte und Massnahmen) der Firma beachten. Nimmt sie darauf keine Rücksicht, demotiviert sie die verschiedenen Teams und Mitarbeitenden, da Zielvorgaben dann nicht als realisierbar gelten.  

Ziele sollten nach der SMART-Regel formuliert sein:

S = Spezifisch (z.B. der Lagerbestand; die Anzahl Verbesserungsvorschläge)

M = Messbar (z.B. mit 30 Teilnehmern; um 5% steigern im Vergleich zum Vorjahr)

A = Attraktiv (z.B. wir gewinnen … dazu; wir senken den Produktionsausschuss um …)

R = Realisierbar (z.B. 30 Neukunden, wenn es jetzt 25 Neukunden waren)

T = Terminiert (z.B. bis am 31. Oktober 2018; per Ende 2018)  

Die operativen Ziele sind die Ausgangslage für Teams und Mitarbeitende um Massnahmen und Projekte zu planen und die vorgegebenen Ziele möglichst effizient zu erreichen. Das Ergebnis dieser Arbeit bildet die Basis für den angestrebten Unternehmenserfolg. Die im Unternehmen geplanten Massnahmen und Projekte müssen deshalb zwingend einen Beitrag zur Zielerreichung leisten. Falls dies nicht zutrifft, sollten die Massnahmen überdacht, bzw. nicht weiterverfolgt werden.

Die Zielpyramide gibt Orientierung, um eine hohe Durchgängigkeit von der Strategie zur Praxisumsetzung herzustellen.  

Eine regelmässige Überprüfung des Stands der Zielerreichung hilft, rechtzeitig Korrekturmassnahmen zu ergreifen, damit die Ziele bis zum definierten Termin doch noch erreicht werden.  

Erfolg mit spürbaren Fortschritten ist motivierend. Setzen Sie sich deshalb «smarte» Ziele!

 

< zurück

 

Haben Sie eine Anmerkung oder Rückmeldung zu diesem Artikel, können sie uns dies gerne hier mitteilen.

  • Linz Partner AG
  • Vonmattstrasse 30
  • 6003 Luzern
  • Tel. +41 41 240 90 56
  • Mail
  • Linkedin