Zertifikate und ihre historische Entwicklung

Die Entwicklung der zertifizierbaren ISO-Managementsysteme widerspiegelt die wirtschaftlichen und kulturellen Gepflogenheiten eines Landes. Jährlich wird die Anzahl durch die ISO ausgestellter Zertifikate im ISO Survey veröffentlicht.

Bezogen auf die Schweiz ist eine Stagnation bei den Qualitäts-, Umwelt- und Energiemanagement- systemen erkennbar. Potenzial haben die Arbeitsschutzmanagementsysteme und vergleichsweise neuere Themen, wie Business Continuity Management oder Information Technology. Das Managementsystem für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit – ISO 45001 ist das erste Mal dabei. Es ersetzt einen bisherigen nationalen Standard.

Die Anzahl zertifizierter Managementsysteme sagt nichts über deren Anwendung in der Praxis aus. Treiber sind Anforderungen von Kunden, z.B. öffentliche Hand oder Automobil-Industrie. Dabei ist die Gefahr gross, dass bei der Einführung eines Managementsystems nicht die Wirksamkeit und damit der Nutzen des eingeführten Systems im Vordergrund steht.

Wirksame Managementsysteme sind der Organisation angepasst, sind praxisnah und erfahren dadurch eine grosse Akzeptanz im Unternehmen. Sie sind integriert, dienen den Mitarbeitenden bei der reibungslosen Bewältigung des Alltags und unterstützen die Leitung bei ihrer Führungsaufgabe.

Detailauswertung Schweiz / Welt Stand 2018

Quelle: www.iso.org

ISO Survey (alle Kennzahlen im Detail)

< zurück

  • Linz Partner AG
  • Vonmattstrasse 30
  • 6003 Luzern
  • Tel. +41 41 240 90 56
  • Mail
  • Linkedin