COVID-19: Regelungen der IAF für Managementsystem-Zertifizierungen während der Pandemie

Übergangsfristen auf neue Normausgaben (z.B. ISO 45001:2018, ISO 50001:2018) werden um 6 Monate verlängert, für ISO 45001 bis 30.9.2021.

Fernaudits (remote audits) sind in vielen Fällen zumindest für die Dauer der Corona-Pandemie zugelassen, Audits können unter definierten Umständen um bis zu 6 Monaten verschoben und Zertifkatsgültigkeit verlängert werden.

Diese und weitere Regelungen wurden in den letzten Wochen durch das IAF (International Accreditation Forum) publiziert. Das IAF legt die weltweit anwendbaren Rahmenbedingungen für Akkreditierungs- und Zertifizierungsstellen fest - somit auch die Spielregeln für die Zertifizierung von Unternehmen und anderen Organisationen. 

Einführung: https://iaf.news/2020/04/11/iaf-response-to-covid-19/

Direkt zu den Frequently Asked Questions (Erklärung der Abkürzungen: CB=Zertifizierungsstellen, AB=Akkreditierungsstellen): https://iaffaq.com/

 

  • Linz Partner AG
  • Vonmattstrasse 30
  • 6003 Luzern
  • Tel. +41 41 240 90 56
  • Mail
  • Linkedin